Wenn Papa das nächste Mal behauptet, DJs wären brotlose Künstler, dann solltest Du diese Liste für ihn ausdrucken. Die besten DJs verdienen keinen Mindestlohn, sondern gehören zu den bestbezahlten Künstlern. Sie sind Selfmade-Millionäre.

Calvin Harris

Über 50 Millionen US-Dollar Jahresgehalt fährt Calvin Harris seit mehreren Jahren ein. Natürlich sind das nicht hauptsächlich Gagen für seine DJ-Gigs, sondern vorwiegend für seine produzierten Hits. Aber der Top-DJ kann auch bei einzelnen Auftritten nicht klagen. Mit seinem Beat füllt er komplette Hallen und bei der Autogrammstunde fallen die Mädels reihenweise um. Das muss ihm erst einmal jemand nachmachen.

Tiesto

Auf Platz zwei der Top-DJs steht Tiesto mit 39 Millionen US-Dollar Jahresgage. Sein Einkommen besteht Größtenteils aus Werbeverträgen, zum Beispiel für die Getränkemarke 7up. Als DJ zur Werbeikone zu werden ist also auch eine Möglichkeit.

The Chainsmokers

Die zwei Kettenraucher haben mit vielen Welthits wie beispielsweise “Don’t Let Me Down”, “Closer” oder “Something Just Like This” mit 38 Million US-Dollar. Auch die neue Single zusammen mit Coldplay startete in vielen Ländern durch und zeigt, dass die Chainsmokers auch das Potential für den ersten Platz haben. Da sie durch zwei teilen müssen, wäre es ja auch fair.

Skrillex

Mit acht Grammys liegt Sonny John Moore aka Skrillex ganz vorne. Mit 30 Millionen Jahresgehalt ist er auf dem vierten Platz. Rechnet man allerdings dazu, wie viele Jahre sich Skrillex schon in der Top 10 der Bestverdiener aufhält und welche Tophits er im Laufe der Jahre mit Justin Bieber gelandet hat, dann könnte er auch auf dem ersten Platz stehen. Auf jeden Fall ist sein Sound unverkennbar und wird so schnell nicht verschwinden.

David Guetta

Der smarte Franzose gehört zu den ganz großen Namen im Geschäft. David Guetta liegt mit Skrillex fast gleichauf. Ihm fehlen nur 500.000 US-Dollar und ein paar Grammys. Über die Jahre gesehen könnte auch er viel weiter oben stehen. Er hat mehr Hits gelandet als alle vorgenannten zusammen und spielt auch am meisten Gigs.