DJ Roboter in Prag kann mit seinem Kollegen nicht mithalten

Auto-pitching, autotunes, easy-tune haben den DJs das Leben einfach gemacht. Zumindest denen, die Ihren Job nicht können. Solche Aussagen hört man von Sven Väth, DJ Dag und vielen weiteren großen DJs, die unter DJing mehr verstehen, als nacheinander Platten aufzulegen.

„Es degradiert den DJ vom Künstler zu einem Handwerker“, meint Carl Cox. Auch DJ Hell sagt, was viele denken: „Dieser Firlefanz macht DJs zu Robotern, die niemals erfolgreich sein werden.“

Der DJ Roboter verliert in jeder Umfragerunde

Diese Erfahrung macht nun auch der DJ-Roboter, der im Prager Club Karlovy Lazne auflegt. Der Roboterarm kann zwar Mixen, Scratchen und mit seinen Moves für Stimmung sorgen. Das Publikum bekommt er dennoch nicht ganz von sich überzeugt. Obwohl die Jukebox-Software, die für Musikauswahl und Übergänge verantwortlich ist, sogar die Stimmung auf der Tanzfläche analysiert.

DJ Robbi, wie der ehemalige Autoschrauber von Stammbesuchern des Karlovy Lazne genannt wird, wechselt sich mit seinem nichtmenschlichen Kollegen ab. Er findet seinen Roboter-Kameraden ganz in Ordnung: „Wir müssen nicht viel reden“, sagt der DJ. „Er macht ganz gute Musik, lässt mich aber besser dastehen.“

„Das ist die beste Nachricht für DJs“, meint DJ Miller. „Wenn wir durch ausgefeilte künstliche Intelligenz und Roboterarme nicht zu ersetzen sind, dann haben wir einen sicheren Job. Selbst Schauspieler wie Paul Walker konnten durch Software ersetzt werden.“ DJ Miller studiert Informatik und hat eine klare Meinung zu diesem Thema: „Ich habe nichts dagegen, dass Computer den Menschen bei komplexen oder gefährlichen Aufgaben helfen, aber ersetzen lassen möchte ich mich nicht.“

Unser Fazit für DJ Anfänger

Die ersten Übungen mit DJ-Software sind erlaubt. Aber wenn die ersten Partys kommen, dann solltet Ihr auch ohne automatisches Pitching auflegen können. Wer Platten richtig jonglieren kann, hat schneller den ersten Auftritt in einem größeren Club. So haben auch David Guetta und andere erfolgreiche DJs angefangen. Autotunes aus, Kreativität an!